Individuelle Beratung

Wir bieten Ihnen eine individuelle, professionelle und kompetente Beratung zu allen Fragen rund um das Thema Parkett und Dielen, Vinyl- und Designbodenbeläge. Wir besprechen mit Ihnen, welcher Bodenbelag für Ihre Zwecke und Wünsche am besten geeignet ist. So erhalten Sie immer für Ihre Räume je nach Anmutung und Beanspruchung den passenden Bodenbelag.

01 Ansprechpartner

Wir sind Ihr Ansprechpartner für spezielle Bodenbeläge aus Holz

Sie wünschen sich einen Bodenbelag, der Ihren Raum besonders gut zur Geltung bringt und einzigartig ist? Teilen Sie uns Ihren Wunsch mit! Unser Leistungsspektrum umfasst verschiedene Verlegetechniken für Parkette. Eine außergewöhnliche Wirkung erzielen Würfel- oder Flechtparkette, die verschiedene Holzsorten miteinander kombinieren. Ein helles, weiches Ahornholz-Parkett wird zum Blickfang, wenn es mit dunklem, sehr harten Merbau-Elementen kombiniert wird. Auch Bambus in Kombination mit rötlichen Hölzern ergibt einen schönen Kontrast. So wird der gewünschte Bodenbelag zu einem Schmuckstück in Ihrem Haus.

Auffällige Muster- und Farbkombinationen erhalten Sie natürlich auch, wenn wir in Ihrem Wohnraum Laminat verlegen dürfen. Mittlerweile gibt es zahlreiche, täuschend echt erscheinende Holzimitationen, die Sie begeistern werden. Gute Palisander- und Teak-Holz-Imitationen sehen edel aus und können kaum vom Originalholz unterschieden werden.

Hochwertige Laminat- und Parkettfußböden gehören zu den pflegeleichtesten Bodenbelägen und sind aufgrund ihrer antistatischen Eigenschaften für Allergiker geeignet.

Doch manchmal ist es nicht der Bodenbelag selbst, der anspruchsvoll ist. Bevor wir Ihr Parkett verlegen können, müssen wir uns einen Überblick über die baulichen Gegebenheiten Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung verschaffen. Dachböden älterer Häuser und Fachwerkbauten besitzen oft Balken, die beim Parkettverlegen beachtet werden müssen. Auch nicht-rechtwinklig zueinander stehende Wände sind eine Herausforderung für jeden Verleger. Wir stellen uns diesen Herausforderungen, damit Ihr Traum-Fußboden kein Traum bleiben muss.

Vereinbaren Sie einfach jetzt ein Beratungsgespräch!
Telefon: +49 30 810 34 190
Oder senden Sie uns einfach eine E-Mail

NUSS AMI NATUR

Scheucher - MULTIflor700 - Verlegeart Fischgrät

NATUR PERLA

Scheucher - MULTIflor700 - Verlegeart Leiter

NATUR BIANCA

Scheucher - MULTIflor700 - Verlegeart Parallel

NATUR AKZENT

Scheucher - MULTIflor700 - Verlegeart Würfel

KERNGERÄUCHERT NATUR

Scheucher - MULTIflor700 - Verlegeart Fischgrät

NATUR NATURA

Scheucher - MULTIflor700 - Verlegeart Fischgrät

Fußboden-Beratung direkt vor Ort

Mo. – Fr. 08 – 15 Uhr | Beratung nach Absprache

Bei der Auswahl des richtigen Fußbodens spielen auch die örtlichen Lichtverhältnisse eine große Rolle. Die Lage von Fenstern und anderen Lichtquellen beeinflusst, wie der Boden im Verlauf des Tages wirkt. Damit sich Ihr Boden dabei immer von der besten Seite zeigt, schauen wir uns die Gegebenheiten vor Ort genau an. Mit ihrer Erfahrung können Ihnen unsere Bodenleger auch viele Tipps dazu geben, welches Holz sich am besten für Ihre Räume eignet.

 

Während der Fußboden-Beratung vor Ort prüfen unsere Mitarbeiter auch

BERATUNGSTERMIN VEREINBAREN ZUM SHOWROOM

den Unterboden, auf dem der Fußboden verlegt werden soll. Für ein sauberes und perfektes Ergebnis muss dieser möglichst glatt und eben sein. Beim Beratungstermin klären wir daher auch, ob der vorhandene Unterboden genutzt werden kann, repariert oder vollständig erneuert werden muss.
Selbstverständlich übernehmen wir entsprechende Arbeiten gern für Sie. Nicht zuletzt erstellen wir dabei auch Lösungsvorschläge für „bauliche Problemzonen“ – sei es durch fest eingebaute Möbel, etwa bei Küchen, oder durch schiefe Wänden.

02 Fußbodenheizung

Ist Parkett als Fußbodenbelag für Fußbodenheizungen geeignet?

Nicht alle Parkett- und Holzarten eignen sich, um auf Fußbodenheizungen verlegt zu werden. Verklebtes Massivparkett ist schwimmend verlegtem Mehrschichtparkett vorzuziehen, denn etwaige Luftpolster unter dem Parkettboden können zu einer geringeren Heizleistung führen. Die Verlegearten bei Fußbodenheizung sind kaum beschränkt. So ist es durchaus möglich, Mosaikparkett, Stabparkett oder Fertigparkett zu verlegen.
Beim Material sollte allerdings die mögliche Fugenbildung beachtet werden. Beispielsweise neigt Ahorn oder Buche eher dazu, Fugen auszubilden, als ein Parkett aus Eiche. Um eine gute Wärmeleitfähigkeit zu garantieren, sollte in Hartholz investiert werden. Dieses leitet die Wärme besser als Weichholz. Eichen- und Eschenparkette eignen sich daher besonders gut für Fußbodenheizungen.

0