Parkettarbeiten und Bodenverlegung von Domke Parkett

Parkett und Holzdielen sind ein natürliche Bodenbeläge, der ein einzigartiges Raumklima erzeugen und edel aussehen. Unterschiedlichste Holzarten und verlegte Muster schaffen eine positive Raumwirkung und wohltuende Atmosphäre. Der hochqualitative Holzfußboden ist zudem ein Allrounder. Er kann sowohl ein klassisch möbliertes Zimmer unterstreichen als auch in einer modern eingerichteten Wohnung natürliche Akzente setzen.
Darüberhinaus verlegen wir auch Vinyl- und Designerböden aller Art in Alt- und Neubauten. Informieren Sie sich über unsere Leistungen und lassen Sie sich von unserem Angebot zu Ihrem individuellen Fußboden inspirieren.

01 Auswahl

Diele, Parkett und Co. – große Auswahl an unterschiedlichen Hölzern

Erst durch hochwertige Fußbodenbeläge wird eine Wohnung oder ein Haus zu dem, was es sein soll: ein Heim, in dem Sie und Ihre Lieben sich rundum wohlfühlen. Sie wissen noch nicht genau, für welchen Fußboden Sie sich entscheiden sollen? In unseren Referenzen finden Sie viele Ideen für Ihren Fußbodenbelag mit unterschiedlichen Materialien, wie unser beliebtes Eichenparkett. Durch seine besondere Maserung ist es zeitlos schön und wird gleichzeitig vielen Farbwünschen und Einrichtungsstilen gerecht.

Ob rustikal oder natur: Das Eichenparkett ist ein vielseitiger Verwandlungskünstler, der individuellen Wünschen angepasst werden kann. Darüber hinaus wird dieser Rohstoff auch für verschiedene Dielenarbeiten verwendet. Neben den klassischen Hölzern steigt auch die Nachfrage nach Exoten. Hölzer aus Gebieten wie Südasien und Südamerika bestechen durch ihre einzigartige Farbe und Beschaffenheit und sind gleichzeitig ein Hingucker in der Wohnung. Bei Domke Parkett haben Sie die freie Auswahl aus all diesen verschiedenen Holzarten – von Bambus bis Tigereiche oder Ahorn bis Eiche rustikal. Parkettboden besticht übrigens auch durch pflegeleichte Eigenschaften. Parkett ist antistatisch und leicht zu reinigen ist. Das macht diesen Fußboden zur idealen Wahl für Allergiker.

Parkett verlegen – weshalb Sie damit besser einen Profi beauftragen!

Echtholzparkett ist ein wunderschöner, aber zugleich auch sehr anspruchsvoller Fußbodenbelag. Vielen Heimwerkern ist meist nicht bewusst, wie viele Fehler sich bei der Arbeit mit Parkettboden einschleichen können. Bereits bei nicht-rechtwinklig stehenden Wänden kann es passieren, dass der Parkettboden nicht so gelingt, wie Sie es sich wünschen. Als Spezialisten wissen wir, worauf es in diesem Fall ankommt und verlegen Ihr Parkett beispielsweise gleich diagonal.

Auch bei Massivparkett werden oft Fehler gemacht. So ist es wichtig, bei einer schwimmenden Verlegung auf eine Trittschalldämmung zu achten.

 
Mehr Informationen
02 Eichenparkett der Klassiker

Beständigkeit von Eichenholz ist besonders beliebt

Aufgrund seiner Beständigkeit ist Eichenholz als Bodenbelag besonders beliebt. Kunden wünschen sich häufig ein Eichenparkett, weil es den ein oder anderen Kratzer verzeiht. Häufiges Rücken von Möbeln, Straßenschuhe oder ein tobendes Haustier stellen kein Problem dar, da das Holz widerstandsfähiger ist. Wer also häufig benutzte Räumlichkeiten mit einem Echtholz-Bodenbelag ausstatten möchte, sollte in härtere Holzarten wie Eiche, Rotbuche oder Esche investieren. Weiche Hölzer wie Fichte oder Erle sehen zwar wunderschön aus, sind aber anfälliger für grobe Gebrauchsspuren.

Besonders edel sieht ein Eichenfußboden aus, wenn er in einem raffinierten Fischgrätenmuster verlegt wird. Das wiederkehrende Verlegemuster folgt fixen Abmessungen, bei denen die einzelnen Elemente pfeilförmig versetzt angeordnet werden. Dies erfordert professionelle Maßarbeit. Eine weitere beliebte Parkettart ist die Landhausdiele. Als klassische Diele in Natur oder in rustikaler Farbgebung passt Eichenholz hervorragend zu modernen, aber auch gediegenen Einrichtungsstilen. Sogar Treppenstufen lassen sich mit einem Eichenparkett interessant gestalten. Unsere Spezialisten sind mit bestens mit den beliebten Verlegetechniken vertraut und setzen sie gern für Sie um.