Eine Badewannenverkleidung aus Vinyl – Das sollten Sie beachten

Wenn Sie sich auf der Suche nach einer Möglichkeit befinden, Ihr Bad noch ein wenig harmonischer aussehen zu lassen, treffen Sie mit einer Badewannenverkleidung die richtige Wahl. Auf Basis der entsprechenden Arbeiten werden der Boden und die Wanne zu einer optischen Einheit. Die Badewannenverkleidung aus Vinyl lässt sich mit vielen verschiedenen Einrichtungsstilen kombinieren. (Viele Infos rund um Vinyl im Wohnbereich finden Sie auch hier!)

Badewanne in Vinyl verkleiden

Die Vinylverkleidung im Bad: So geht’s!

Vinyl im Bad erfreut sich einer immer größeren Beliebtheit. Sollten Sie sich selbst um die Ausführung der entsprechenden Schritte kümmern wollen, helfen Ihnen die folgenden Tipps ganz sicher weiter. Besonders praktisch ist es in jedem Fall, dass Sie unter bestimmten Voraussetzungen bereits klassischen Klick Vinylboden zur Verkleidung Ihrer Wanne im Badezimmer nutzen können. Dies gilt vor allem dann, wenn der zu verkleidende Bereich über vergleichsweise „weiche Ecken“ verfügt. Sollte eine detailliertere Eckausbildung nötig sein, ist es empfehlenswert, auf klassisches Vinyl und nicht auf die Klickvariante zu setzen. Achten Sie beim Kauf der entsprechenden Produkte zudem darauf, dass die jeweiligen Artikel für den Einsatz im Nassbereich freigegeben sind. Viele moderne Vinylprodukte sind zwar dünn, aber dennoch sehr widerstandsfähig.

Tipp Nr. 1: Die passende Vorbereitung

Die Wanne, die mit Vinyl verkleidet wird, sollte in jedem Fall komplett trocken sein, eben und sauber sein. Ansonsten kann es sein, dass sich die Vinylschicht im Laufe der Zeit wellt.

Tipp Nr. 2: Tragen Sie den Kontaktkleber vollflächig auf

Zum Fixieren des Vinyls eignet sich ein spezieller, wasserfester Vinylklebstoff besonders gut. Alternativ können Sie auch einen Kleber, der auf Polymerbasis hergestellt wurde, nutzen. Achten Sie unbedingt darauf, dass das betreffende Produkt so „kräftig“ ist, dass es dazu in der Lage ist, das Vinyl sicher an Ort und Stelle zu halten. Zudem gilt: Nur ein wasserfester Untergrund schafft eine verlässliche Basis für eine vinylverkleidete Badewanne.

Tipp Nr. 3: Die Sache mit der Raumtemperatur

Während Sie den Kleber auftragen, sollte die Raumtemperatur nicht unter 15°C und nicht über 25°C liegen. Diese Werte sollten auch nach dem Verkleiden innerhalb der folgenden beiden Tage nicht unter- bzw. überschritten werden.

Tipp Nr. 4: Die richtige Arbeitsrichtung

Damit die Verkleidung auch wirklich optimal hält, ist es wichtig, von unten nach oben zu arbeiten. So schaffen Sie die bestmögliche Basis für einen stabilen Halt.

Tipp Nr. 5: Versiegeln nicht vergessen

Wurde die Badewanne komplett verkleidet, ist es auch schon an der Zeit, das Endergebnis zu versiegeln. Auf diese Weise können Sie die Haltbarkeit des Endergebnisses positiv beeinflussen. Die Versiegelung sorgt dafür, dass sich das Wasser nicht seinen Weg unter die Verkleidung suchen kann.

Sie möchten Vinyl verlegen lassen? Wir helfen Ihnen gern weiter.

Welche Vorteile bietet eine Vinylverkleidung der Badewanne?

Während es früher im Badezimmer noch zum Standard gehörte, fast immer auf Fliesen zu setzen, wird das Material Vinyl immer beliebter.

Und das nicht ohne Grund. Eine Vinylverkleidung bietet – im direkten Vergleich mit Fliesen – gleich mehrere Vorteile. So profitieren Sie unter anderem von den folgenden Details:

  • Vinyl passt super zu den unterschiedlichsten Einrichtungsstilen und Farben.
  • Mit einer Vinylverkleidung im Bereich der Badewanne lässt sich die natürliche Optik des Raumes noch weiter unterstreichen. Zudem wirkt der Übergang zwischen Boden und Wanne besonders harmonisch.
  • Die Vinylverkleidung kommt komplett ohne Fugen aus. Im Gegensatz zu Fliesen gibt es dementsprechend auch keine Zwischenräume, in denen sich Seifenreste, Staub und ähnliches sammeln können.
  • Vinyl fühlt sich angenehm auf der Haut an. Es ist dazu in der Lage, bis zu einem gewissen Grad Wärme zu speichern und an die Füße abzugeben.
  • Vinylverkleidungen für die Badewanne sind in den unterschiedlichsten Varianten erhältlich. So findet sich ganz sicher ein Modell, das perfekt zu Ihrem individuellen Geschmack passt.

Mit welchen Kosten Sie kalkulieren sollten, wenn Sie Vinyl verlegen lassen, erfahren Sie hier!

Sie möchten sich nicht selbst um die Vinylverkleidung in Ihrem Bad kümmern? Kein Problem! Das Team von Domke Parkett steht Ihnen gern zur Verfügung. Sprechen Sie uns an, damit wir Ihnen Ihre Möglichkeiten aufzeigen und Ihnen ein individuelles Angebot unterbreiten können.

So könnte die Vinylverkleidung Ihrer Badewanne aussehen

Sie interessieren sich grundsätzlich für die Vorteile die Ihnen eine moderne Vinylverkleidung Ihrer Badewanne bietet, suchen aber noch nach den passenden Inspirationen? Werfen Sie einen Blick auf unsere Beispielbilder!

cta blogpost domke parkett cta blogpost domke parkett mobile
Sie suchen einen professionellen Parkettleger? Fordern Sie jetzt ihr
kostenloses Angebot an!
Jetzt Kontakt aufnehmen
Teile diesen Beitrag
Stefan Domke
Stefan ist der Geschäftsinhaber von Domke Parkett und bringt mit vollem Einsatz Ihre Projekte zu einem erfolgreichen Abschluss. Durch seine fundierte Ausbildung und langjährige Expertise kann er Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte lösen Sie die mathematische Operation: 17 − 8 =

Sonderangebot bei Beauftragung bis 28.02.2023

Landhausdiele Eiche Superrustic, geölt, gebürstet liefern und verlegen. Inkl. aller Nebenleistungen und Sockelleisten 58mm Höhe auf DIN-gerechten Untergrund vom Fachmann verlegt.

Jetzt Angebot einholen!
0