Birkenparkett – eine komfortable und praktische Lösung für unterschiedliche Wohnbereiche

Wer sich auf der Suche nach neuem Parkett für seinen Wohnbereich befindet, stößt vergleichsweise schnell auf Birkenparkett. Doch durch welche Charakteristika zeichnet sich das Material eigentlich aus? Und wie belastbar ist diese Art von Bodenbelag? Immerhin geht es vielen darum, sich für eine möglichst langfristige Lösung zu entscheiden.

Die folgenden Abschnitte zeigen auf, für wen sich Birkenparkett besonders lohnen kann und wodurch sich das Material von anderen Bodenbelagsarten unterscheidet.

rustikal birkenparkett

Besonderheiten am Parkett Birke

Diejenigen, die sich auf der Suche nach einem hellen, freundlichen Bodenbelag befinden und verschiedene Parkettarten vergleichen, kommen an Birke zu gut wie nicht mehr vorbei. Aufgrund der charakteristischen Farbe ist diese Art von Parkett auch super zum Verlegen in kleineren Räumen geeignet. Die helle Farbgebung sorgt schnell dafür, dass ein Zimmer optisch größer erscheint.

Birkenparkett zeichnet sich unter anderem durch die folgenden Eigenschaften aus:

1. Ansprechende Optik

Mit dem beliebten Parkett geht ein besonders edler Perlmutschimmer-Effekt und eine charakteristische Oberflächenstruktur einher. Dieser entsteht durch das Lackieren der Oberfläche. Wer Lust auf eine eher „wolkige“ Optik hat, sollte sich jedoch für das Ölen entscheiden. Nützliche Tipps rund um die richtige Vorgehensweise und die entsprechenden Produkte finden sich in diesem Artikel.

2. Ein hoher Nutzerkomfort

Barfuß oder in Strümpfen auf Birkenparkett? Genau das fühlt sich – aufgrund der vergleichsweise weichen Oberfläche – oft sehr gemütlich an. Daher ist das Birkenparkett besonders gut für den Wohn- und Schlafbereich geeignet.

3. Birkenparkett ist in verschiedenen Varianten erhältlich

Aufgrund der großen Auswahl findet sicherlich jeder die Lösung, die am besten zum eigenen Geschmack und dem Einrichtungsstil in den jeweiligen Räumlichkeiten passt.

Birkenwald

Optik des Birkenparketts

Birkenparkett kommt sehr hell daher und ist dementsprechend super dazu geeignet, um innerhalb der eigenen vier Wände für eine freundliche Atmosphäre zu sorgen.

Der individuelle Eindruck kann durch eine passende Form der Behandlung noch weiter unterstrichen werden. Sie möchten die bereits erwähnte, charakteristische Perlmuttoptik betonen? In diesem Fall lohnt es sich, das Parkett mit Lack zu behandeln. Eine individuelle, wolkige Optik entsteht unter der Verwendung von Öl.

In jedem Fall ist es sinnvoll, die verschiedenen Varianten im ersten Schritt miteinander zu vergleichen, um dann eine Lösung zu finden, die optimal zum persönlichen Geschmack und den entsprechenden Räumlichkeiten passt.

Belastbarkeit und Aufbau von Birkenparkett

Auch in Bezug auf die Belastbarkeit von Birkenparkett und im Zusammenhang mit den verschiedenen Aufbauvarianten gibt es einige Punkte zu beachten. Wer sich hier ein wenig einliest, kann meist schnell für sich entscheiden, ob es sich bei Birke um das am individuell besten passende Material handelt. Selbstverständlich spielen hierbei der persönliche Anspruch und die Art der Nutzung eine wichtige Rolle.

Birkenparkett verarbeiten

Aufbau von Birkenparkett

Birkenparkett wird als Mehrschichtparkett und dementsprechend sowohl in der 2- als auch in der 3-Schichtvariante angeboten. Während das Parkett, das auf der Basis von zwei Schichten aufgebaut ist, immer über die volle Fläche mit dem Unterboden verklebt wird und auch super mit einer Bodenheizung kombiniert werden kann, wird das 3-Schicht-Parkett oft schwimmend verlegt und stellt weniger Ansprüche an den jeweiligen Unterboden. 

Belastbarkeit von Birkenparkett

Ein Blick auf die folgende Tabelle kann dabei helfen, die Belastbarkeit von Birkenparkett in Relation zu anderen Parkettarten zu setzen. Sie interessieren sich für weitere Infos zum Thema Belastbarkeit? Sprechen Sie uns gern an!

BirkenparkettAhornparkettDoussie-ParkettEichenparkett
Vergleichsweise weich und dementsprechend etwas empfindlicher als andere Parkettarten


Sehr komfortabel und gemütlich


Weniger geeignet, wenn besonders schwere Möbelstücke aufgestellt oder die Räume besonders häufig von vielen Personen genutzt werden sollen

Sehr formstabil

Kann auch super mit einer Fußbodenheizung kombiniert werden
Neigt wenig zu Fugenbildung
Mittelhart bis hart


Mittlere Wärmeleitfähigkeit

Unter anderem auch oft für gewerbliche Räume geeignet


Bleibt auch meist unter etwas schwereren Möbeln stabil und beständig

Vergleichsweise elastisch

Kann oft (Bitte immer auf die angegebenen Werte des Wärmedurchlasswiderstands achten) mit Fußbodenheizungen kombiniert werde
Doussie gilt als sehr widerstandsfähig und hart und entsprechend langlebig

Wird auch oft in gewerblichen Räumlichkeiten eingesetzt und erfüllt einen hohen Stabilitätsstandard

Das Verrücken von Möbeln stellt in der Regel auch kein Problem dar
Nicht besonders empfindlich gegenüber Feuchtigkeit (Kann sogar oft im Bad eingesetzt werden)
Robust und lässt sich gut verarbeiten





Belastbar und dennoch elegant





Pilz- und schädlingsresisent.
Kann – wenn es versiegelt wurde – meist auch im Außenbereich (zum Beispiel auf einer Terrasse) eingesetzt werden.

Weitere Infos zu unterschiedlichen Parkettarten finden sich hier

In welchen Räumlichkeiten kann Birkenparkett genutzt werden?

Aufgrund der weichen Oberfläche sollte Birkenparkett nicht in besonders hochfrequentierten Bereichen, wie zum Beispiel in einem gewerblichen Verkaufsraum, genutzt werden. Zudem macht es Sinn, nicht allzu schwere Möbelstücke mit dieser Art des Bodenbelags zu konfrontieren (oder diese sogar zu verrutschen).

Seine besonderen Vorzüge zeigt das Material vor allem im Wohn- und Schlafbereich. Hier sorgt es dafür, dass sich das Barfuß-Laufen oder das Laufen auf Socken besonders komfortabel gestaltet.

Im:

  • Wohnzimmer
  • Schlafzimmer
  • Gästezimmer
  • Kinderzimmer

kann so mit Hilfe von Birkenparkett für eine heimelige und warme Atmosphäre gesorgt werden. Damit das Parkett – unabhängig von den verwendeten Materialien – seine Vorzüge in vollem Umfang zeigen kann, ist es wichtig, unter anderem auf eine hochwertige und saubere Verlegung zu setzen. Hilfreiche Tipps rund um das Verlegen von Parkett finden sich hier.

Vor- und Nachteile von Birkenparkett

Wie jede andere Parkettart bietet auch das Birkenparkett sowohl Vor- als auch Nachteile. Die folgende Tabelle kann dabei helfen, die Entscheidung für oder gegen das Material noch fundierter treffen zu können.

Vorteile BirkenparkettNachteile Birkenparkett
Eine ansprechende Optik, die durch Ölen bzw. durch Lack noch weiter individualisiert werden kann

Eine weiche Oberfläche, die den Nutzerkomfort der Räume unterstreichen kann

Eine große Auswahl an Designs und Gestaltungsmöglichkeiten
Ideal auch für kleinere Räume geeignet
Nicht besonders stark belastbar


Stoßanfällig


Nicht für den gewerblichen Bereich geeignet

Fest steht: Birkenparkett bietet zahlreiche Vorteile, sollte jedoch in den „richtigen Räumen“ eingesetzt werden. Wer sich hierüber bewusst ist, entscheidet sich für eine Option, an der er sicherlich über einen langen Zeitraum hinweg seine Freude haben wird.

cta blogpost domke parkett cta blogpost domke parkett mobile
Sie suchen einen professionellen Parkettleger? Fordern Sie jetzt ihr
kostenloses Angebot an!
Jetzt Kontakt aufnehmen

Fazit

Wer sich auf der Suche nach einem Bodenbelag befindet, der sich durch eine überschaubare Belastbarkeit auszeichnet und gleichzeitig eine gemütliche Atmosphäre ausstrahlt, trifft mit dem Birkenparkett eine gute Wahl. Ob Sie sich dazu entschließen, das Parkett selbst zu verlegen oder verlegen zu lassen, entscheiden Sie natürlich selbst.

Sie sind sich unsicher darüber, ob das Material zu Ihren Räumlichkeiten und Ihrer Nutzungsfrequenz passt? Sprechen Sie uns gern an bzw. füllen Sie unser Kontaktformular aus. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Teile diesen Beitrag
Stefan Domke
Stefan ist der Geschäftsinhaber von Domke Parkett und bringt mit vollem Einsatz Ihre Projekte zu einem erfolgreichen Abschluss. Durch seine fundierte Ausbildung und langjährige Expertise kann er Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte lösen Sie die mathematische Operation: 62 − 54 =

0