Parkettboden – Neue Trends oder alte Klassiker?

Eiche Trends
Eiche Trends    Ein Parkettboden ist ein Belag, der für viele Jahre oder Jahrzehnte halten soll. Vor allem in Fragen Wohnen und Design sind leidenschaftliche Einrichter darum bemüht, immer wieder neue Trends zu entdecken oder zu kreieren. Doch wie verhält es sich mit Parkettböden? Gibt es hier auch hier immer wieder neue Trends, oder lieben es die Kunden klassisch? Neue Trends oder Inspirationen gibt es in der Parkettwelt leider nicht so häufig wie in anderen Bereichen des Wohnens. Für viele mag das ein wenig enttäuschend klingen, allerdings ist es nicht so schlecht wie es manche vielleicht meinen. Dennoch lösen einige wenige Trends das klassische Veralten der Kunden ab und sorgen somit für neue Trends in Sachen Parkettboden.

Rohholzoptik

Bei vielen Kunden ist ein Parkettboden mit Rohholzoptik der Dauerbrenner. Egal ob dieser matt lackiert ist oder geölt wird, dieser Parkettboden mit einem natürlichen Look ist sehr angesagt, da er eine angenehmen und ruhige Wohnatmosphäre verbreitet. Ein authentisches Gefühl ist bei den meisten Kunden das Wichtigste, wenn es um Holzfußböden geht. Manche nennen es auch eine „rustikale Atmosphäre“ die der Boden in Rohholzoptik verbreiten soll. Es ist also nicht mehr ein falscher Vintage-Look oder ein absichtlich auf alt getrimmter Parkettboden. Der natürliche Belag gewinnt an immer mehr Wert und ist sozusagen der derzeitige Trendsetter.

Vor Eichen sollt ihr nicht weichen!

Bis vor wenigen Jahren waren es hauptsächlich Hölzer wie Buche und Ahorn, die das Feld der beliebtesten Parkettböden dominiert haben. Diese liegen mittlerweile eher auf den hinteren Plätzen und werden von anderen Hölzern abgelöst. Vor allem die Eiche gewinnt an immer mehr Beliebtheit und wird in allen möglichen Variationen verwendet. Auch Hersteller von Vinyl- oder Laminatböden greifen vermehrt auf diese Holzart zurück.

Nachhaltigkeit

Nicht nur beim Essen und im Alltagsleben sind die Menschen bewusster geworden, sondern auch bei der Einrichtung ihrer eigenen vier Wände. Nachhaltigkeit spielt hier eine große Rolle. Den Verbrauchern ist es immer wichtiger, woher ihr Boden kommt und welchen Weg die Produkte zurücklegen, bevor sie im heimischen Wohnzimmer landen. Zertifizierte Bodenbeläge sind momentan besonders angesagt. Diese Bodenbeläge vermitteln nicht nur ein entspanntes Wohnerlebnis, sondern steigern auch das Wohlbefinden für das Gewissen. Die Eiche wird wahrscheinlich auch noch in den nächsten Jahren der beliebteste Bodenbelag sein. Allgemein kann man davon ausgehen, dass das Parkett immer mehr den urtümlichen Holzfußboden, bzw. die Massivholzdiele ablösen wird. Das liegt in erster Linie an den günstigeren Preisen und dem geringeren Arbeitsaufwand, sowie eine einfachere Pflege und bessere Verwendung mit einer Fußbodenheizung. Wir bieten nicht nur das Verlegen von Böden, sondern noch viel mehr! Bild –  Urheber: Matthias Buehner

Teilen Sie diesen Beitrag mit Ihren Freunden!

Related Posts