Warum Parkettboden ideal für Allergiker ist

Parkett reinigen
Parkett reinigenAllergien machen vielen Menschen vor allem im Frühling mit den ersten Pollenflügen das Leben schwer. Aber auch in den eigenen vier Wänden leiden viele unter den unangenehmen Folgen von Allergien gegen Haustiere oder auch Hausstaub. Rote Augen, triefende Nasen oder auch Hautausschlag – es gibt viele Symptome die auf eine Hausstauballergie, die häufigste Allergieform in Deutschland, hindeuten. Wie kann man sich zusätzlich neben Medikamenten vor den unangenehmen Folgen schützen und hilft der richtige Bodenbelag wirklich, um die Allergie einzuschränken?

Die Wahl des richtigen Fußbodens hilft

Die gute Nachricht vornweg – die Wahl des richtigen Fußbodens hilft tatsächlich um die Symptome einzuschränken. Ein guter Parkettboden versehen mit dem bestens dazu geeigneten Parkettöl oder Lack können vielen Allergikern helfen und ein angenehmes Wohnklima schaffen. Die Reinigung von Parkettböden ist besonders praktisch, denn die glatten Oberflächen des Parkettbodens ermöglichen eine besonders schnelle Reinigung. Ist der Parkettboden professionell verlegt und gut versiegelt, haben Schmutzpartikel weniger Möglichkeiten um sich festzusetzen. Im Vergleich zu einem Teppichboden bedeutet das einen sehr großen Vorteil, denn von einem Parkettboden lässt sich der Hausstaub einfacher entfernen, während die Reinigung eines Teppichbodens bereits eine größere Herausforderung ist.

Das richtige Parkettöl für Allergiker

Was die Reinigung des Parkettbodens betrifft, gibt es einige Reinigungsmittel, die sich als besonders effektiv ergeben haben. Wer besonders stark an einer Allergie leidet, sollte bei der Wahl des Parkettöls besonders auf die Beschaffung und die Inhaltsstoffe des Mittels achten. Allergiker sind empfindlicher als Menschen, die keine Allergie haben, deshalb ist die Wahl des richtigen Mittels umso wichtiger. Es wird deshalb empfohlen, einen lösungsmittelfreien Parkettlack oder ein lösungsmittelfreies Parkettöl zu verwenden. Diese sind auf natürlicher Basis zusammengesetzt und sind deshalb für Allergiker besonders schonend. Frei von jeglichen Lösungsmitteln ist dieses Öl imprägnierend, trocknet besonders schnell und ist sowie wasser- und schmutzabweisend. Allergene haben dank dieser Produkte keine Chance um sich festzusetzen. Lösungsmittelfreie Öle eignen sich sowohl für neue, als auch für normale oder bereits beanspruchte Parkettböden. Andere Produkte, die ebenfalls für Allergiker besonders gut geeignet sind, haben außerdem noch andere Vorteile und versprechen ein angenehmes Wohnklima. Nach der Behandlung mit dem Parkettöl sind die Beläge dank einer besonderen Härtekomponente stärker belastbar und besonders beständig gegen Wasserflecken. So hat man nicht nur eine Lösung gegen den unangenehmen Hausstaub, sondern hat zusätzlich noch einen guten Schutz gegen die alltäglichen Abnutzungserscheinungen. Wenn Sie sich gerne mehr über dieses Thema informieren möchten, wenden Sie sich an unsere Spezialisten. Gerne helfen wir Ihnen bei Ihren Fragen weiter und finden den idealen Parkettboden für Sie. Bild –  Urheber: Di Studio

Teilen Sie diesen Beitrag mit Ihren Freunden!

Related Posts